Patentamt setzt bei neuem Einreichungsverfahren auf Eingaben der Benutzer