Open Innovation Open Innovation bedeutet, dass Ideen von einem ganzen Netzwerk weiterentwickelt werden.

Was versteht man unter Open Innovation?

Der Begriff Open Innovation wurde von Henry Chesbrough geprägt. Hierbei ist der Gedanke, dass gute Ideen zur Verbesserung von Produkten, Prozessen, Organisationen und Märkten ihren Ursprung nicht nur in einer Organisation haben, sondern von überall her stammen können. Die Hindernisse zur Kreativität und Veränderung ganzer Branchen sind nun durchlässig, sodass nun jeder – sogar die Konkurrenz – an der Verbesserung eines Produkts mitwirken kann. Chesbrough definiert Open Innovation als „ein Paradigma, das annimmt, dass Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Technologien sowohl externe Ideen als auch interne Ideen nutzen sollten, und interne und externe Wege zur Markteinführung.“

Diese Ideen können Kosteneinsparungen, Nachhaltigkeit, Unternehmensziele, Produktentwicklung, Effizienz im Unternehmen, Bürgermeinungen und viele andere Themen betreffen. Die Ideenfindungs-Software von IdeaScale ist notwendig, um die Ideen zu sammeln, die ein Unternehmen (oder gar eine ganze Branche) voranbringen können. Denn die Software sammelt nicht nur reichhaltige Daten (in Form von qualitativen Ideen und Informationen), sondern ermöglicht auch die Priorisierung und Bewertung dieser Ideen vor deren Umsetzung. IdeaScale macht Innovation zu einem offenen Verfahren.

Wie funktioniert Open Innovation mit IdeaScale?

IdeaScale ist mit mehr als 25.000 Kunden und 4 Millionen Benutzern die weltweit größte Cloud-basierte Open-Innovation-Softwareplattform. Mit der Software können Organisationen die Meinungen von öffentlichen und privaten Communities einholen, Ideen sammeln und den Benutzern eine Plattform zur Abstimmung über die Ideen anderer zur Verfügung stellen. Die Ideen werden dann bewertet, weitergeleitet und umgesetzt. IdeaScale ermöglicht Innovation durch Crowdsourcing. Die Vorgangsweise ist einfach: Organisationen entscheiden, IdeaScale einzusetzen, sie richten eine Community ein und bewerben sie in ihrem Netzwerk. Das Netzwerk nimmt am Dialog teil, und die entstandenen Ideen fördern die nächste Geschäftsgeneration.