Es gibt ein „schmutziges kleines Geheimnis“ beim Innovations- bzw. Ideenmanagement: Ideen werden NICHT in Projekte umgesetzt. Es gibt viele Umwandlungen und Veränderungen, auch bei den besten Ideen (die meisten Ideen sind jedoch eigentlich nur Fragmente). Deshalb werden in der Praxis auch die besten Ideen bearbeitet, neu verpackt und an andere Systeme weitergeleitet. Und wenn wir schon bei schmutzigen kleinen Geheimnissen sind … wenn Sie in der Produktentwicklung tätig sind, wissen Sie, dass sich die besten Ideen und Innovationen nicht immer nur auf „Produkte“ beziehen. Viele beziehen sich auf Strategie, Verpackung, Preisfindung, Vertriebskanal-Strategie und andere Aspekte – und keiner dieser Aspekte wird im Rahmen eines üblichen Produktlebenszyklus oder Stage-Gate-Produktentwicklungssystem gemanagt. Das bedeutet, dass viele der besten Konzepte – die im Endeffekt für den Gewinn verantwortlich sind – im Prinzip nicht gemanagt werden. IdeaScale kann eine wesentliche Rolle beim Aufbau einer Ideenmanagement-Pipeline für Organisationen aller Arten und Größen spielen.