Crowdsourcing von IdeenWas versteht man unter dem Crowdsourcing von Ideen?

Crowdsourcing wird manchmal mit den Begriffen Netzintelligenz, Mikro-Tasking, Kollaboration der Massen, Open Innovation, kollektives Wissen und mit noch vielen anderen beschrieben. Beim Crowdsourcing von Ideen ruft eine Einzelperson oder eine Organisation ein großes Netzwerk an Personen zur Übermittlung von Ideen zu einem bestimmten Zweck auf. 

Crowdsourcing.org definiert das Crowdsourcing von Ideen als Open Innovation. Das bedeutet, es wird als „der Einsatz von Quellen außerhalb der Entität oder Gruppe zum Generieren, Entwickeln und Umsetzen von Ideen“ definiert. „In einer Welt mit weit verbreitetem Wissen, wo die Grenzen zwischen einem Unternehmen und seiner Umgebung immer durchlässiger werden, können Unternehmen es sich nicht leisten, sich gänzlich auf die eigene Forschung und Ideen zu verlassen, um ihren Wettbewerbsvorteil beizubehalten.“ Es können Ideen zu allen möglichen Themen gesammelt werden: Produktentwicklung, Verfahrensverbesserung, Kosteneinsparung, Erfindungen, Geschäftsentwicklung, Bürgerengagement, Stadtplanung usw.

Welche Möglichkeiten gibt es mit IdeaScale?

IdeaScale hat sich im Bereich der Open Innovation von der Konkurrenz differenziert. Das bedeutet, dass sich IdeaScale beim Crowdsourcing hauptsächlich auf die Sammlung, Organisation und Umsetzung großartiger Ideen konzentriert. Es ist keine Plattform, die den Schwerpunkt auf Crowdfunding oder Kreativität legt (obwohl beide Funktionen von der IdeaScale-Plattform geboten werden). IdeaScale hat stattdessen eine umfassende Methodik entwickelt, die sich vollständig auf die Sammlung großartiger Ideen, den Aufbau von Teams rund um diese Ideen, die Ausarbeitung dieser Ideen zu aussagekräftigen Vorschlägen und die Auswahl der besten Ideen zum Aufbau einer effizienten Organisation konzentriert.

Deshalb erhalten Organisationen bei IdeaScale viel mehr als nur eine Sammlung guter Ideen. Sie können ihr Unternehmen mithilfe der breiten Masse transformieren, die Innovationsideen zur Förderung der Organisation einbringt. Außerdem hat die Zusammenarbeit mit der breiten Masse noch weitere Vorteile: die Verbesserung der Mitarbeiter- oder Kundenbeziehungen, ein erhöhtes Markenbewusstsein, ausgearbeitete Produktentwicklungspläne usw.