Aufgabe der Polizeibehörde von New York City ist die Reduktion der Kriminalität, der Angst und der Unruhe sowie die Verbesserung der Lebensqualität für alle Einwohner New Yorks. Obwohl Erfolge bei diesem Vorhaben eine Partnerschaft zwischen der Polizei und den Bürgern erfordert, handelte die Polizei in den letzten Jahren eher nach dem Motto „Friss, Vogel, order stirb“, was ihr die Unterstützung vieler New Yorker kostete.

Deshalb musste die NYPD das Vertrauen wiederherstellen – damit die Bürger Verbrechen meldeten, bei Gerichtsverhandlungen aussagten und als Informanten den Polizisten dabei halfen, herauszufinden, was wirklich auf den Straßen New Yorks vorging, damit diese für die Sicherheit der Bürger sorgen konnten.

Eine der wichtigsten Initiativen hierbei war die Hinzufügung von IdeaScale zu den sozialen Medieneinrichtungen der NYPD. IdeaScale war ideal für eine neue Streifeninitative geeignet, bei der die Polizeibeamte ähnlich wie bei Googles „20-Prozent-Regelung“ einen bestimmten Teil ihrer Arbeitszeit zur Verfügung hatten, um sich eigenständig um Probleme in ihren Streifengebieten zu kümmern.

Behandelte Themen

Sie erfahren, wie die Polizei New Yorks

  • mehr als 4.000 Teilnehmer an ihren Initiativen gewinnen konnte,
  • ca. 300 Informationen zu Problemen in Bezug auf die Lebensqualität erhielt und sich mit deren Lösung befasste,
  • IdeaScale zu einem integralen Bestandteil ihrer Kommunikationsstrategie machte.
Polizeibehörde von New York City